Archiv der Kategorie: Allgemein

Klasse Lambrich/Wendel: gestalten und lernen

Jeden Dienstagmorgen geht es in der Klasse bunt und fröhlich zu. Auf dem Stundenplan steht “Bildnerisches Gestalten”. Die große Maltischdecke wird über die Tische ausgebreitet. Pinsel, Farben und Materialien werden zusammengestellt und die Malkittel übergezogen. Los geht’s …

In diesem Schuljahr wird das Bearbeiten und Verändern von Stoffen geübt. So entstehen interessante, bunte Tücher und originelle Taschen.

Die Ergebnisse werden am 23. und 24. Oktober im Forum der Schule präsentiert und zum Verkauf angeboten. Von dem Erlös soll ein neuer CD-Player für die Klasse angeschafft werden.

(Beitrag verfasst von S. Emmerich)

Die Fußball Saison ist eröffnet

Am Mittwoch, 15.08.2018 fand das erste Fußball Turnier im neuen Schuljahr auf heimischem Rasen in Düngenheim statt. Die Mannschaft der St. Martin Förderschule konnte an diesem Tag 6 Gast- Mannschaften begrüßen und sich bei bestem Fußball- Wetter auf ein spannendes Turnier freuen.

      

Erstmalig angereist war dieses Jahr die Katharina-Kasper-Schule aus Wirges. Die Mannschaften der Schule am Bienhorntal Koblenz, der Christiane-Herzog-Schule und der Carl-Orff-Schule jeweils Neuwied/Engers, sowie der Levana-Schule Ahrweiler und der Genoveva Schule Mayen fanden ebenfalls den Weg in die Eifel. Das erste Spiel konnte wie geplant um 10.00 Uhr angepfiffen werden. Gespielt wurde 1 X 8 Minuten und alle Teams traten jeweils einmal gegeneinander an. Klar gibt es bei einem sportlichen Wettkampf Sieger und Verlierer. Aber es geht bei solch einem Turnier eben nicht nur um den sportlichen Erfolg. Das Zusammengehörigkeitsgefühl, das „Abklatschen“ nach dem Spiel und nicht zuletzt die riesige Freude mit der alle Beteiligten (auch die Trainer) einen solchen Tag gestalten, sind nur wenige Beispiele dafür, dass der Sport die Menschen verbindet. Insgesamt war es für alle Mannschaften ein erfolgreiches Fußballfest, bei dem alle Sportler ihr Bestes gegeben haben und gezeigt haben, dass sie nicht zu Unrecht ins Fußballteam ihrer Schule gehören.

Alles in allem fielen in 21 Spielen 81 Tore und gegen 13.20 Uhr stand schließlich das Ergebnis des Turniers fest. Siebter Sieger wurde die Mannschafft der Levana-Schule Ahrweiler mit 4 Punkten. Sechster Sieger wurde die Heimmannschaft aus Düngenheim mit 5 Punkten. Punktgleich, jedoch mit einem besseren Torverhältnis, fünfter Sieger wurde die Christiane-Herzog-Schule. Vierter Sieger wurde die Katharina-Kasper-Schule Wirges mit 6 Punkten. Die Genoveva Schule aus Mayen wurde mit 7 Punkten starker dritter Sieger. Mit sehr guten 15 Punkten und 26 geschossenen Toren wurde die Schule am Bienhorntal zweiter Sieger. Die Gäste der Carl-Orff-Schule gaben keinen einzigen Punkt ab und wurden mit 29 geschossenen Toren, ungeschlagener und verdienter erster Sieger des Turniers. Nachdem sich alle Beteiligten in geselliger Atmosphäre gestärkt hatten, nahmen die Spielerinnen und Spieler bei der Siegerehrung ihre verdienten Urkunden entgegen. Gegen 14.00 Uhr verabschiedeten sich alle Mannschaften voneinander und machten sich auf die Heimreise.
An dieser Stelle möchte sich die Fußball AG besonders bei der Klasse G5 für die Bewirtung, den Zuschauern für den Support, der Zeno Gastronomie für ihre Zuarbeit und Iris für das Waschen der Trikots bedanken.

Herzlich Willkommen in der St. Martin Förderschule

 

Am Donnerstag,  09. August 2018 wurden aus Kindergartenkindern Schulkinder.

 

In der St. Martin Heimkirche wurden die vier Erstklässler feierlich begrüßt. Bei zahlreichen Mitmachliedern lernten sie ihre zukünftigen Mitschüler und Lehrer kennen. Das Klassenmaskottchen Fu zeigte allen Gästen, was sich in einer Schultüte verbirgt und die Schulband sorgte für die nötige Stimmung.

 

 

 

 

Bei der anschließenden Feier im Forum der Schule konnten die Erstklässler, Eltern, Geschwister und Paten sich nach einer kleinen Stärkung den Beitrag der Tanz-AG anschauen. Nach der Feier gingen die Schüler in ihren Klassenraum und absolvierten ihre erste Unterrichtsstunde.

Wir wünschen unseren Erstklässlern alles Gute für ihre Schulzeit und Gottes Segen.

Schulentlassung 2018

Der Schlusspfiff …
ist der Anpfiff zu einem neuen Lebensabschnitt

 

Entlass-Schüler 2018

 

Am Freitag, 15.06.2018 verließen 13 Schülerinnen und Schüler die St. Martin Förderschule in Richtung Arbeitsleben.
Die jungen Menschen zogen unter dem Motto „Der Schlusspfiff ist der Anpfiff zu einem neuen Lebensabschnitt“ in die St. Martin Heimkirche ein. Pater Pohl segnete die Schülerinnen und Schüler und wünschte jedem einzelnen alles Gute und viel Glück für das Leben nach der Schule.

Die anschließenden Feierlichkeiten fanden im Forum der St. Martin Förderschule statt. Begleitet von ihren Familien und Freunden erhielten die Entlassschüler ihre Zeugnisse. Zur Gestatung der Feier trugen zahlreiche Schüler und Lehrkräfte bei. Schüler und Gäste konnten sich an verschiedenen Programmpunkten – wie Musik- und Tanzbeiträgen- erfreuen.

Wir wünschen unseren Entlassschülern alles Gute für ihren weiteren Lebensweg und Gottes Segen.

Des einen Müll ist des anderen Schatz

 

Die Schüler der Klasse K5 haben sich in diesem Schuljahr einem Upcycling-Projekt gewidmet. Zahlreiche Stühle, die auf dem Sperrmüll standen, wurden von den jungen Männern im Werkunterricht in Schmuckstücke verwandelt.
Die Schüler reinigten und schmirgelten die Stühle sorgfältig. Dann wurden sie mit speziellen Farben, je nach Vorliebe des Schülers, bunt oder uni lackiert. Das Projekt erstreckte sich über das vergangene Schulhalbjahr.
Die individuellen Produkte können sich sehen lassen.